Ganzheitliches Lernen beinhaltet ganztägiges Lernen und Arbeiten, also eine Ganztagsschule. Es ermöglicht eine umfassende Entfaltung und Entwicklung von Anlagen und Fähigkeiten, welche die Persönlichkeit eines jeden Einzelnen ausmachen.

Entschleunigung des Schularbeitstages

  • Der Schulalltag ist rhythmisiert
  • Schülerinnen und Schüler verfügen über angemessene Zeiträume, die sie weitestgehend eigenverantwortlich füllen
  • Es gibt verbindliche Präsenszeiten für die Lehrkräfte und schulischen Mitarbeiter
  • Die Schule bietet allen Akteuren einen eigenen Arbeitsplatz

Schule als Lebensraum

  • Schule als Stätte der Persönlichkeitsentwicklung verlangt eine Schule aus einem Guss
  • Die Öffnung von Unterricht ermöglicht das „Lernen mit Kopf, Herz, Hand und Fuß"
  • Die Vernetzung unterschiedlicher Elemente des Schulalltags ermöglicht eine bunte Schulkultur