Teilnahme an Mathematik-Wettbewerb Känguru

Auch in diesem Schuljahr nimmt unsere Schule am Wettbewerb „Känguru der Mathematik" teil. Alle Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 5 bis 10 versuchen am Donnerstag, den 16. März 2017, die Aufgaben zu lösen. „Känguru-Tag" ist jedes Jahr der 3. Donnerstag im März und alle Teilnehmer schreiben zeitgleich.

Der Wettbewerb wird organisiert von der Humboldt-Universität in Berlin. Jährlich nehmen ca. 6 Mio. Schüler aus 50 Ländern teil. In Deutschland nahmen 2014 886.000 Schüler teil.

Der Wettbewerb umfasst 30 Aufgaben, die in 75 Minuten bearbeitet werden müssen. Aufgeteilt wird jeweils in Doppeljahrgängen, also 1./2., 3./4. usw. Jeder Schüler muss für die Teilnahme 2 € bezahlen und bekommt dafür ein Lösungsheft, einen Teilnehmerpreis und eine Urkunde mit seiner erreichten Punktzahl. Die Jahrgangs- und Schulbesten bekommen T-Shirts und Spiele.

Die Aufgaben sind anspruchsvoll, interessant und heben sich vom normalen Schulrechnen ab, somit lockern sie den Mathematikunterricht auf und wecken hoffentlich neue Interessen. Oftmals steht logisches Denken im Mittelpunkt und nicht bloßes Rechnen. Das Gefühl für Zahlen und Größen soll trainiert werden, das Einschätzen und Abschätzen wird gefordert.

Erstaunlicherweise unterschieden sich die Ergebnisse des Tests oft auch von den sonstigen Leistungen der Teilnehmer im Fach Mathematik. Dies mag an den besonderen Aufgaben, dem anderen Rahmen oder einer anderen Motivation liegen.

Weitere Infos unter www.mathe-kaenguru.de