Sprachlerngruppe

Die Sprachlerngruppe im Lernhaus

DaZ-Unterricht, Deutsch als Zweitsprache, gibt es schon lang im Lernhaus, unterrichtet von der Kollegin Valentina Skorobogatow. Seit 2015 gibt es eine sogenannte Sprachlerngruppe SLG. In diese kommen Sprachlernschüler*innen, die neu in Deutschland zugezogen sind und DaZ-Schüler*innen, die gerne weiterhin Unterstützung im Erlernen der deutschen Sprache haben möchten. Geleitet wird die SLG von der Kollegin Eibe v.Rumohr-Schulz in Zusammenarbeit mit Frau Skorobogatow. Konstante Mitarbeiterin ist Frau Ines Gerwien.

In der SLG gab und gibt es die verschiedensten Nationalitäten. Schülerinnen und Schüler (SuS) kommen aus den Niederlanden, Schweden, Großbritannien, Polen, Rumänien, Albanien, Serbien, Bosnien, dem Iran, Afghanistan, Syrien, der Türkei, Bulgarien, Ghana, dem Sudan, Sambia, Ägypten, dem Iran, Weißrussland, Kasachstan, Thailand und seit diesem Jahr vermehrt aus der Ukraine.

Leider ist es für viele SuS kein schöner Grund, der sie nach Deutschland bringt. Viele müssen ihr Heimatland verlassen, weil es dort Krieg gibt und die Familien sich in Sicherheit bringen.

Das Team in der SLG versucht jeden einzelnen Fall im Hinterkopf zu haben, um angemessen auf die Kinder und Jugendlichen reagieren zu können. Trotzdem wird vom ersten Tag an spielerisch mit dem Erlernen der deutschen Sprache begonnen. Zuerst kommen die Begrüßungs- und Vorstellungsfloskeln, anschließend werden die Themengebiete erarbeitet, die den SuS am nächsten sind, wie Zahlen und Farben, Schule, die Uhr, mein zu Hause/ Familie etc.

Nach dem Aufnahmegespräch, welches mit den Fachkräften der SLG stattfindet, werden die SuS einer Stammgruppe (Klasse) zugeteilt. In der Stammgruppe nehmen sie zu Beginn im Idealfall am Unterricht teil, der nicht sprachlastig ist wie z.B. Sport, Kunst, Musik, Werken, Kochen etc. Am Englischunterricht muss teilgenommen werden und wenn möglich gehen die SuS auch in den Mathematikunterricht. Ansonsten werden die SuS mit mehreren Stunden in der SLG eingeteilt, um schnell möglichst die für sie neue Sprache zu erlernen.

Mitten in der Krise der Pandemie (Corona), begann im März 2022 der Krieg in der Ukraine. Die Corona Maßnahmen erschwerten die Unterrichtsbedingungen sehr, da nur noch sehr kleine Gruppen aus nur einem Jahrgang gleichzeitig unterrichtet werden durften. Dann kamen im März die ersten Kinder aus der Ukraine und es gab immer wieder Neuzugänge. Durch die Unruhe und die immer neuen Gruppenzusammensetzungen kam ordentlich Dynamik in die SLG. Das Personal reichte hinten und vorne nicht mehr und auch die Räumlichkeiten waren komplett ausgereizt. Mittlerweile nehmen die ukrainischen SuS fast 50% der zu beschulenden Kinder in der SLG ein.

Am Donnerstag, den 25.August 2022 begann das Schuljahr 2022/23. Die Bedingungen haben sich verbessert, da es nun zwei ukrainische Pädagogen im Lernhaus gibt, die den Unterricht mit den ukrainischen SuS unterstützen und entlasten.

Wir freuen uns auf das neue Schuljahr und die neuen Herausforderungen. Die SLG ist seit ihrem Beginn immer im Wandel und stellt sich immer wieder auf neue Situationen ein. Wandlung ist notwendig, wie die Erneuerung der Blätter im Frühling. Niemals war mehr Anfang als jetzt! (Wait Whitman)

© 2021 Oberschule Lernhaus im Campus - Osterholz-Scharmbeck

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.